top of page

Ein grandioser Krienser Fasnachtsumzug

Neuer Rekord, ca. 27'000 Zuschauer*innen von Nah und Fern dürften es gewesen sein, die am Dienstag, 13. Februar zusammen den einzigartigen Krienser Fasnachtsumzug genossen haben. Kein Wunder, bei schon fast frühlingshaftem Gallimutter-Wetter brillierten die 30 super Nummern am Fasnachtsumzug der Galli-Zunft Kriens. Das Publikum strahlte wie die Sonne am Himmel und war begeistert.


Ein grosser Dank geht an dieser Stelle an alle Beteiligten, welche diesen Tag unvergesslich gemacht haben. Wir durften zusammen tolle, phantasievolle und farbenfrohe Sujet geniessen. Die Wagenbauer*innen haben einfach alles gegeben und das Krienser Brauchtum konnte sich von seiner schönsten Seite präsentieren, das ist "Bruchtom läbe ond erläbe."



Krienser Bööggen, tolle Gäste

Nicht fehlen durften dabei auch die Krienser Figuren wie Wöschwiib, Buuremaa oder das Bärnerwiib und der Krienser Deckel. Zudem gaben sich das Luzerner Fasnachtskommitee mit seinen Zünften und Gesellschaften die Ehre und zu Gast waren auch die Frohsinngesellschaft Stans, die Zunft zum Dünkelweiher, sowie die Fröschenzunft Meggen.


Ein grosser Dank

Vielen herzlichen Dank allen Beteiligten, sei es den Kollektivvereinen der Galli-Zunft und damit den Quartier- oder Sportvereinen, der Polizei, Feuerwehr, den Stadtbehörden, den ÖV-Betreibern und ganz besonders auch den Anwohner.



351 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page