top of page

Krienser Gallivater 2024 heisst Marco Schertenleib

Galli-Zunft ruft höchsten Fasnächtler für das kommende Jahr aus


Endlich ist das wie immer bestens gehütete Geheimnis gelüftet! Am 101. Zunft-Bot der Galli-Zunft am Samstag, 21. Oktober 2023 wurde Marco Schertenleib zum 76. Gallivater (analog zu seinem Jahrgang) der Galli-Zunft Kriens erkoren.

Der 47-jährige Marco Schertenleib ist damit höchster Krienser Fasnächtler im kommenden Jahr. Er übernimmt die Nachfolge von Gallivater 2023 Thomas Häfliger. Unterstützt wird Marco Schertenleib von Gallimutter Petra Schertenleib. Marco und Petra Schertenleib sind verheiratet und haben zwei jugendliche Kinder, Jill (16) und Joël (11). Seit 2019 leben Sie neu in Luzern. Marco ist stolzer erster Krienser Gallivater mit Wohnsitz in Luzern und freut sich umso mehr zusammen mit seiner liebevollen Frau und Kindern die Galli-Zunft bis nach Luzern zu repräsentieren. Seinen ersten grossen Auftritt hat er bereits am Krienser Chilbisonntag nach dem Mittag mit dem offiziellen Einzug im Zentrum der Stadt.


Gallivater 2024 kennt die Zunft bestens

Der neue Gallivater ist 2001 als Neuzünftler in die Galli-Zunft aufgenommen worden. Von 2011 bis 2022 war Marco Schertenleib zudem während 11 Jahren als Tintenknecht im Zunftrat tätig. Neben der Galli-Zunft Kriens gehört sein Herz Roundtable Luzern und der Skihöttehöckeler Luzern. Zudem besucht Marco regelmässig die Donatoren Vereinigungen vom TOP50 Kriens, PREMIUM CIRCLE Kriens und CLUB70 Luzern. Des Weiteren war er Detaillistenobmann vom Gewerbeverband Kriens und Jugendleiterchef bei der Schweizer Skischule, Luzern. Beruflich führt Marco Schertenleib das Herrenmodefachgeschäft Mode Marco in Kriens.


Sieben Neuzünftler begleiten neuen Gallivater

Am Zunftbot der Galli-Zunft in der Krienser Krauerhalle wurden am Samstagabend zudem sieben Neuzünftler vorgestellt. Sie werden den neuen Gallivater im kommenden Amtsjahr begleiten. Noch nicht bekannt ist, wen Gallivater Marco Schertenleib als seinen Weibel auserkoren hat. Das kommt erst in der kommenden Woche aus.


Amtseinsetzung im Januar 2024

An der feierlichen Inthronisation vom Samstag, 13. Januar 2024 auf dem Dorfplatz Kriens wird die Galli-Zunft Kriens einen langjährigen Zunftkameraden und einen eingefleischten Krienser Detaillist, dem das Krienser Brauchtum am Herzen liegt, in das ehrenvolle Amt des Galli-Vaters 2024 einsetzen. An der öffentlichen Veranstaltung wird er auch sein Fasnachtsmotto verkünden.







Fasnachtsplakette 2024 ist bereit

In seinem Amtsjahr begleitet den neuen Gallivater auch eine neue Fasnachtsplakette. Die Ausgabe 2024 wurde ebenso am Zunftbot präsentiert und ist ab 28. Dezember 2023 offiziell erhältlich. Entworfen hat die Plakette unter dem Motto "Alt und Jung Stadt und Land Tradition und Moderne" zum wiederholten Mal Vreni Wyrsch. Für die in Kriens ansässige Wyrsch ist es bereits die sechste Galli-Zunft-Plakette.



2.093 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page